Über mich

Schwerpunkte:

Ich  fühle als Visualisierer und Visual Facilitator und denke in Aspekten der Beratung/ des Coaching von Individuen oder komplexen Gruppenprozessen. Es geht mir darum, eine Botschaft / Leitbild herauszuarbeiten und mit visuellen Mitteln oder in einem visuellen Szenar zu vermitteln.

Für mich haben Internetseiten die Aufgabe eine Botschaft an den Adressaten bringen, daher gilt für mich auch der Leitspruch aus der Werbung: „der Wurm muss dem Fisch und nicht dem Angler schmecken!“.

So faszinierend die Technik „rund um die neuen Medien auch sein mag“, bei mir ist sie ein Teil der Methode und der Werkzeuge. Ich bin also kein Technik-Freak.

Nachtrag vom 09.10.2017: Das Bild ist geschummelt. Ich trage jetzt Bart und sehe gem. meiner Frau mindestens 12 Jahre älter aus!

Ausbildung:

  • Dipl.-Pädagoge (Universität Hamburg), Schwerpunkt Sozialpsychologie, Erwachsenenbildung
  • Berater, Trainer, Coach und Moderator, Ausbildungen in Führungs-, Team- und Konflikt-Coaching
  • Visual Facilitator, Storytelling, Ausbildungen zum Drehbuchautor, Medienpädagoge
  • Ausbildung Software-Ergonomie, Systemengineering
  • Kreativitätstechniken, Mind- und Concept-Mapping, Ideen-, Innovationsmanagement
  • Multimodales Stressmanagement

Praxis:

  • Interner Coach in Nonprofit-Organisationen, Verwaltungen, Behörden
  • Führungskräfte-Entwicklung, Teambildung,
  • Medienkompetenz, Prozessoptimierung, Konfliktmoderation,
  • Wissensmanagement, Leitbild-Erstellung, Organisationsentwickung
  • Leitung von großen, räumlich getrennten Projektteams
  • Grundlagen der Didaktik/Methodik, Definition und Management von Ausbildungsvorhaben
  • Projektleitung: E-Learning, computergestützte Lern-Applikationen
  • Forschung, Studien, Konzeptentwicklung
  • Lehre auf der Ebene Universität, Fachhochschule und Bildungseinrichtungen der Industrie
  • Trainingskonzeptionen und Curriculumentwicklung unter Nutzen/Kosten-Gesichtspunkten
  • Ideenmanagement, Projekte zur Imagebildung
  • Anwendungsentwicklung, EDV-Trainer